zurück

LH München: Verlängerung der “Radlhauptstadt München” Kampagne

Die Landeshauptstadt München führt die Fahrradkampagne “Radlhaupstadt München” auch in den nächsten Jahren fort und berichtet über den weiteren Verlauf:

Bereits im Jahr 2010 hat sich die Landeshauptstadt München das ehrgeizige Ziel gesetzt, Radlhauptstadt zu werden und neben den bereits vorhandenen Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs eine groß angelegte Kommunikationskampagne gestartet. Im Dezember 2014 beschloss der Münchner Stadtrat dann, die erweiterte Öffentlichkeitsarbeit für den Radverkehr unter der gleichnamigen Dachmarke („Radlhauptstadt München“) dauerhaft fortzuführen. Er zog mit dieser Entscheidung auch eine positive Bilanz der vorangegangenen fünf Kampagnenjahre (2010 – 2014) und legte damit den Grundstein dafür, dass überregional bekannte Events wie die Münchner Radlnacht oder der Münchner Radlflohmarkt auch in den nächsten Jahren tausende Radlerinnen und Radler begeistern.

Die geplanten Veranstaltungen, Aktionen und Informationsangebote haben zum Ziel, die Sicherheit im Radverkehr zu verbessern, den Radverkehrsanteil in München weiter zu steigern und die vielen Vorteile des Fahrrads als städtisches Verkehrsmittel zu kommunizieren. Neben bewährten Aktionen gibt es auch eine Reihe von neuen Ideen, die sich diesen Themen widmen. Beispielsweise rief die Radlhauptstadt München im Jahr 2015 erstmals einen Radltutorial-Wettbewerb aus, bei dem Fahrradfreunde kurze Videoanleitungen mit nützlichen Reparatur- und Sicherheitstipps auf der Radlhauptstadt-Webseite präsentieren und mit anderen Radlerinnen und Radlern teilen konnten. Im Winter folgt mit den „Münchner Radlleuchten“ erstmals eine großangelegte Aktion rund um die Themen Fahrradbeleuchtung und gut sichtbare Kleidung in Zusammenarbeit mit der Münchner Polizei sowie dem ADFC München und der AGFK Bayern. Nächstes Jahr findet dann zum ersten Mal eine Radl&Shopping-Woche statt.

Wie erfolgreich die bisherigen Kommunikationsmaßnahmen und der stetige Infrastrukturausbau sind, wird sich unter anderem bei der nächsten großen Mobilitätserhebung (MiDMUC) im Jahr 2016 zeigen, in deren Rahmen auch der aktuelle Radverkehrsanteil ermittelt wird.

Wer sich für den Radverkehr in München und die Aktivitäten der Radlhauptstadt München interessiert, findet unter www.radlhauptstadt.de oder beim facebook-Auftritt der Radlhauptstadt (www.facebook.com/Radlhauptstadt-Munchen) weitere Informationen.

Veröffentlicht am: 24.11.2015