zurück

Förderung Teilnahmegebühren STADTRADELN in Bayern

Auch 2017 ist im Radlland Bayern durch die Förderung der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr sowie der neuerlichen Kooperation mit der AGFK Bayern eine kostenfreie bzw. kostenreduzierte Teilnahme bayerischer Kommunen am STADTRADELN möglich!

Die Teilnahmebeiträge der Kommunen werden bis zu einem Maximalbetrag von je 1.500 € gefördert (bei Landkreisen entsprechend pro zugehöriger Stadt/Gemeinde), darüber hinausgehende Teilnahmegebühren sind anteilig von den Kommunen zu entrichten. Insgesamt steht ein Förderbetrag von 80.000 € zur Verfügung. Ist der Betrag ausgeschöpft, so gelten danach die u. a. Teilnahmegebühren. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum beim Klima-Bündnis berücksichtigt.

Kommunen können sich beim STADTRADELN demnächst unter http://www.stadtradeln.de/anmelden/ anmelden.

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis und wird in diesem Jahr zum 10.Mal angeboten.

Veröffentlicht am: 06.03.2017