zurück

Fahrradstadt Augsburg: Pump dir was!

Die Fahrradstadt Augsburg hat neue Fahrradpumpen installiert und berichtet über den Erfolg:

Pump Dir was!

»Luft holen« für Radler ist Imagegewinn für die Fahrradstadt

In der Augsburger Innenstadt können sich Radler seit Juli 2016 erstmals „etwas Pumpen“. Zwei öffentliche Luftpumpen (Type Green Air/Hersteller: Jan Kuipers Nunspeet) stehen nun an den stark frequentierten Rad-Hauptachsen Nord-Süd (Königsplatz) und Ost-West (Eingang Karlstraße/Eingang Fußgängerzone Annastraße) bereit. Ein Service der Stadt Augsburg, der auf Anregung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) im Rahmen des Projektes „Fahrradstadt“ umgesetzt wurde. Weithin sichtbar wird durch die gestalteten Seitenflächen gleichzeitig Aufmerksamkeit zum Thema „Die Fahrradstadt“ im öffentlichen Raum erzeugt. Nachdem das Service-Angebot sehr gut bei den Radlern ankommt, ist geplant, weitere Pumpen im Stadtgebiet aufzustellen. Ein Gewinn für die Radler und das Image der Fahrradstadt.
Weitere Infos unter www.augsburg-fahrradstadt.de

Bildnachweis: Stadt Augsburg/Ruth Plössel

Veröffentlicht am: 13.12.2016