zurück

Fachexkursion nach Erlangen am 22.5.2015 mit Teilnehmerrekord

22.05.2015

Das Netzwerk der AGFK Bayern wächst und wächst. Dass Radverkehr in immer mehr Kommunen eine wichtige Rolle spielt, zeigt auch das stetig steigende Interesse an den Fachveranstaltungen der AGFK.

Am 22.5. fand die erste Fachexkursion dieses Jahres nach Erlangen statt. Bei bestem Radl-Wetter fuhren etwa 30 Vertreterinnen  und Vertreter aus den Mitgliedskommunen gemeinsam mit der Vorsitzenden der AGFK Bayern Marlene Wüstner und dem Vorstandsmitglied Landrat Matthias Dießl durch Erlangen um gemeinsam Umsetzungsmöglichkeiten von Radverkehrsführung an Baustellen und in Einbahnstraßen zu begutachten. Besichtigt wurden dafür verschiedene verkehrsrelevante Punkte in der Stadt um anschließend über diese Best Practice Beispiele und deren Übertragbarkeit und Umsetzbarkeit für andere Kommunen zu diskutieren. Einen gemeinsamen Ausklang fand die Fachexkursion traditionell auf der „Kerwa“, der Erlanger Bergkirchweih. Hier bot sich in noch einmal die Möglichkeit, das Netzwerk der AGFK zu nutzen und das Gesehene noch einmal unter fachlichen Gesichtspunkten zu diskutieren.

Veröffentlicht am: 09.06.2015