Bereich: AGFK News

Herzliche Einladung zur Auszeichnungs-und Abschlussveranstaltung AGFK Bayern 2017

Das Jahr neigt sich langsam aber sicher seinem Ende entgegen und die AGFK Bayern blickt auf ein neuerlich erfolgreiches Jahr mit diversen Highlights zurück: Jubiläum 200 Jahre Fahrrad, Bereisungen, Großexkursion nach Amsterdam/Utrecht, Seminaren, Facharbeitskreissitzung, aber auch die Veröffentlichung des “Radverkehrsprogramm Baweiterlesen

Veröffentlicht am: 06.10.2017

Förderung Radsicherheitscheck 2017

Für die Bevölkerung eine kostenlose Fahrradüberprüfung – für die Kommune eine wunderbare Präsentationsfläche und Dienstleistung für ihre Fahrradfahrerinnen und – fahrer: Der Radsicherheitscheck.

Mit dem Radsicherheitscheck können Kommunen ihren Bürgerinnen und Bürgern eine kostenlose Überprüfung ihres Fahrrads … weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.08.2017

Umfrage zum Bedarf an Fahrradleasingmodellen bei den Mitgliedern der AGFK Bayern

Bayern will den Radverkehrsanteil an den zurückgelegten Wegen bis 2025 auf 20 % (2008 rund 11 %) erhöhen, dafür sind große Anstrengungen zur Förderung des Radverkehrs erforderlich. Der stetige Ausbau und die Verbesserung der Infrastruktur für das Fahrrad sind neben Service, Kommunikation und Information ein wesentlicher Bestandteil der Radvweiterlesen

Veröffentlicht am: 14.12.2016

Radwelten: Wie fährt man in der Türkei Fahrrad? Fahrradkultur und Radverkehrssituation in der Türkei

Die Radkultur in der Türkei steckt noch in ihren Kinderschuhen.  Der Verkehr ist auf Fußverkehr sowie motorisierten Individual- und öffentlichen Nahverkehr ausgelegt. Schlecht ausgebaute bis nicht vorhandene Radinfrastruktur in den Großstädten führt dazu, dass Radfahrer ein äußerst seltenes Phänomen auf den Straßen sind. Radwege i… weiterlesen

Veröffentlicht am: 24.03.2016

Radwelten: Was sollte eine Kommune bei gespendeten Fahrrädern beachten?

Es sollte darauf geachtet werden, dass ausreichend Abstellmöglichkeiten bestehen. Da die Unterkünfte meistens in bestehende Infrastruktur eingebettet werden und nicht auf die Bedürfnisse ausgelegt sind, sind Fahrradabstellanlagen für die Bewohnerschaft meistens nicht genügend vorhanden. Weiterhin muss beachtet werden, dass die Fahrr… weiterlesen

Veröffentlicht am: 24.03.2016

Radwelten: Warum gehen Flüchtlinge unterschiedlich sorgsam mit dem Fahrrad um?

In vielen Ländern gilt das Fahrrad als Transportmittel für Arme. Aufgrund der explosionsartigen Wachstumsquoten in Ländern wie der Türkei, Saudi-Arabien oder China und der stetigen Orientierung nach Westen ist dort auch eine Zunahme an Besitz von fossilen Statusobjekten zu verzeichnen. Durch die zunehmende Individualisierung der Gesellscha… weiterlesen

Veröffentlicht am: 23.03.2016

Radwelten: Welche Auswirkungen kann der muslimische Fastenmonat Ramadan auf die Verkehrssicherheit haben?

Der wichtige islamische Fastenmonat (übersetzt, ‚der heiße Monat‘), der je nach Mondkalenderjahr oft, aber nicht immer, zwischen Mai und Juli stattfindet und eine der fünf Säulen des Islams ausmacht, hat oft zur Folge, dass religiöse Moslems aufgrund der reduzierten Nahrungszufuhr geschwächt und erschöpft sind. Der Ramadan findet im ne… weiterlesen

Veröffentlicht am: 22.03.2016

Radwelten: Wie fährt man in China Fahrrad? Fahrradkultur und Radverkehrssituation in China

Viele chinesische Touristen besuchen Deutschland aufgrund der kulturellen und kulinarischen Highlights. Deswegen gilt es auch chinesische Touristen für den Radverkehr in Deutschland anzusprechen, gerade weil das Fahrrad chinesischer Importschlager und Kulturgut ist. Die Sozialisierung des Fahrrads begann in China bereits gegen Ende des 19. J… weiterlesen

Veröffentlicht am: 22.03.2016

Radwelten: Wer haftet bei Unfällen auf dem Fahrrad?

Viele Kommunen haben Angst, dass enorme ökonomische und juristische Probleme aufkommen können, wenn ausländische Bürgerinnen und Bürger auf dem Fahrrad einen Unfall verursachen und keine Haftpflichtversicherung besitzen. Dabei muss darauf hingewiesen werden, dass die private Haftpflichtversicherung nicht gesetzlich vorgeschrieben … weiterlesen

Veröffentlicht am: 17.03.2016

Radwelten: Verkehrsregeln in verschiedenen Sprachen

Wie können Flüchtlinge, aber auch Migranten oder Touristen in Deutschland sicher Fahrrad fahren, wenn sie die Verkehrsregeln nicht kennen? Das Verkehrssystem in Deutschland erscheint für ausländische Bürgerinnen und Bürger oftmals komplexer als das Gewohnte und kann überfordern. Neben der Sprachbarriere für viele ausländische Neua… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2016

Radwelten: Warum sollten Kommunen das Radfahren von Flüchtlingen fördern?

Der Großteil der nach Deutschland fliehenden Menschen hat eine komplexe Mobilitätsgeschichte hinter sich. Ob über Wasser, Land oder Luft, mit dem Auto, Flugzeug, Boot, zu Fuß oder dem Fahrrad, die unterschiedlichsten Transportmittel dienten zur Flucht, so lange sie die Fluchtbewegungen beförderten. In Deutschland angekommen verändert sic… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2016

Andere Räder, andere Sitten. AGFK Bayern startet Kampagne “Radwelten”

Wie können die bayerischen Kommunen bei der Bewältigung der zunehmenden Zuwanderung sinnvoll durch die AGFK Bayern unterstützt werden? Die AGFK Bayern fördert den Radverkehr nicht nur für einheimische Radfahrerinnen und Radfahrer, sondern möchte auch Menschen zur nachhaltigen Mobilität bewegen, die erst neu im Land sind, oder nur vorüber… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2016

Imagefilm der AGFK Bayern

 

Der Imagefilm der AGFK Bayern zeigt die Arbeit und Visionen des Vereins auf. In knapp 7 Minuten werden die verschiedenen Aufgabenfelder und Wirkungskreise, wie die Öffentlichkeitsarbeit, Förderung des Netzwerkes der Radverkehrsbeauftragten, oder fachliche Unterstützung durch Seminare und Publikationen erzählt.

Der Fokus dieses Fil… weiterlesen

Veröffentlicht am: 30.10.2015

STADTRADELN Saison 2015: Rekorde in Bayern

Die STADTRADELN-Saison in Bayern ging am 30.September mit einem riesigen Feuerwerk zu Ende:
mehr als 39.000 RadlerInnen in Bayern ließen die Autos stehen und stiegen für den Umweltschutz und ihre eigene Gesundheit aufs Rad. Dabei wurden mehr als 8.180.000 Kilometer zusammengetragen und gleichzeitig 1.180 Tonnen CO2 vermieden – das sind mehr als 3 … weiterlesen

Veröffentlicht am: 01.10.2015

Fachexkursion nach Erlangen am 22.5.2015 mit Teilnehmerrekord

22.05.2015

Das Netzwerk der AGFK Bayern wächst und wächst. Dass Radverkehr in immer mehr Kommunen eine wichtige Rolle spielt, zeigt auch das stetig steigende Interesse an den Fachveranstaltungen der AGFK.

Am 22.5. fand die erste Fachexkursion dieses Jahres nach Erlangen statt. Bei bestem Radl-Wetter fuhren etwa 30 Vertreterinnen  und Vertreter aus den Mitg… weiterlesen

Veröffentlicht am: 09.06.2015

Fachgespräch mit Innenminister Herrmann am 19.2.2015

Am 19. Februar lud die AGFK Bayern ihre Mitgliedskommunen erneut zu einem Fachgespräch mit Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann auf der Sport- und Freizeitmesse f.re.e in München ein. Rund 55 Bürgermeister, Landräte und Radverkehrsbeauftragte folgten dieser Einladung und informierten sich über den aktuellen Stand der Radverkehrsf… weiterlesen

Veröffentlicht am: 24.02.2015

Jahresbericht 2014 AGFK Bayern e.V.

Die AGFK Bayern ist im dritten Jahr ihres Bestehens ein sehr aktiver Verein. Die Aufgabe, für mehr Radverkehr im Freistaat zu sorgen ist eine spannende und langfristige Herausforderung, die viele verschiedene Facetten aufweist. Die AGFK Bayern arbeitet deshalb mit ihren Mitgliedern an verschiedensten Stellen an der Weichenstellung für eine nachh… weiterlesen

Veröffentlicht am: 12.12.2014

Herzogenaurach als fahrradfreundliche Kommune bestätigt

20. Oktober 2014

Am Montag, 20. Oktober 2014 bewertete eine unabhängige Kommission die Stadt Herzogenaurach auf Fahrradfreundlichkeit, um ihre Mitgliedschaft in der AGFK Bayern zu bestätigen. Die Kommission besteht aus Landtagsfraktionen, dem Bayerischen Staatsministerium des Innern/Oberste Baubehörde, dem ADFC Bayern, der Verkehrswacht, der Polizei und … weiterlesen

Veröffentlicht am: 22.10.2014

Neue Informationsbroschüre: Sicher ans Ziel – unterwegs auf Radwegen

Das Regelwerk für das Verhalten auf den Straßen hat sich in den letzten Jahren verändert. Für Radfahrende geht es nicht mehr nur um die Frage: Radweg oder Straße? Mittlerweile wird das Straßenbild auch von Fahrradstraßen, Schutzstreifen, geöffneten Einbahnstraßen und vielem mehr geprägt. Darüber hinaus ist Fahrrad nicht gleich Fahrrad: … weiterlesen

Veröffentlicht am: 16.05.2014

UN-Studie bestätigt: Radverkehr schafft Arbeitsplätze – und rettet Leben

Eine in Paris vorgestellte Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Vereinten Nationen (UN) kommt zum Schluss, dass eine Förderung des Radverkehrs in europäischen Metropolen bis zu 76.000 neue Arbeitsplätze schafft und die zahl der Todesfälle um bis zu 10.000 senken kann.

In der sogenannten Pariser Erklärung wird deshalb geforder… weiterlesen

Veröffentlicht am: 16.04.2014

Landkreis Starnberg erhält Auszeichnung als “Fahrradfreundliche Kommune in Bayern”

17. Oktober 2013

Innenminister Joachim Herrmann, Schirmherr der AGFK Bayern, verleiht dem Landkreis Starnberg im Rahmen eines Festakts am 17. Oktober die Auszeichnung „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“. Der Auszeichnung war eine erfolgreiche Prüfung vor Ort vorangegangen, in der eine Kommission bestehend aus dem Vorstand der AGFK Bayern, Oberster Baub… weiterlesen

Veröffentlicht am: 14.10.2013

Auszeichnungsveranstaltung in Nürnberg

26. Juli 2013

Nach einer erfolgreichen Hauptbereisung, in der eine Kommission aus Vertretern der Landtagsfraktionen, Oberster Baubehörde, ADFC, Polizei, Verkehrswacht sowie der AGFK Bayern die Fahrradfreundlichkeit der Stadt Nürnberg bewertet hat, wird der Stadt nun im Rahmen eines Festakts die Auszeichnung “Fahrradfreundliche Stadt Nürnberg&#… weiterlesen

Veröffentlicht am: 10.07.2013

Landkreis Starnberg als fahrradfreundliche Kommune bestätigt

15. April 2013

Am Montag, 15. April 2013, bewertete eine unabhängige Kommission den Landkreis Starnberg auf Fahrradfreundlichkeit, um seine Mitgliedschaft in der AGFK Bayern zu bestätigen. „Da die Bereisung im Landkreis Starnberg erfolgreich verlief, kann nun der Vorstand der AGFK Bayern dem Bayerischen Staatsministerium des Innern vorschlagen, den Landk… weiterlesen

Veröffentlicht am: 15.04.2013
Bereiche: AGFK News