Aktivitäten: Aktionen

Radwelten: Warum sollten Kommunen das Radfahren von Flüchtlingen fördern?

Der Großteil der nach Deutschland fliehenden Menschen hat eine komplexe Mobilitätsgeschichte hinter sich. Ob über Wasser, Land oder Luft, mit dem Auto, Flugzeug, Boot, zu Fuß oder dem Fahrrad, die unterschiedlichsten Transportmittel dienten zur Flucht, so lange sie die Fluchtbewegungen beförderten. In Deutschland angekommen verändert sic… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2016

Landkreis Starnberg erhält Auszeichnung als “Fahrradfreundliche Kommune in Bayern”

17. Oktober 2013

Innenminister Joachim Herrmann, Schirmherr der AGFK Bayern, verleiht dem Landkreis Starnberg im Rahmen eines Festakts am 17. Oktober die Auszeichnung „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“. Der Auszeichnung war eine erfolgreiche Prüfung vor Ort vorangegangen, in der eine Kommission bestehend aus dem Vorstand der AGFK Bayern, Oberster Baub… weiterlesen

Veröffentlicht am: 14.10.2013

Auszeichnungsveranstaltung in Nürnberg

26. Juli 2013

Nach einer erfolgreichen Hauptbereisung, in der eine Kommission aus Vertretern der Landtagsfraktionen, Oberster Baubehörde, ADFC, Polizei, Verkehrswacht sowie der AGFK Bayern die Fahrradfreundlichkeit der Stadt Nürnberg bewertet hat, wird der Stadt nun im Rahmen eines Festakts die Auszeichnung “Fahrradfreundliche Stadt Nürnberg&#… weiterlesen

Veröffentlicht am: 10.07.2013

Zentrale Forderungen zur Radverkehrsförderung

11. März 2013 in Erlangen

In der Mitgliederversammlung am 11. März 2013 wurde eine Reihe zentraler Forderungen zur Radverkehrsförderung in Bund und Land verabschiedet. Gefordert wird unter anderem der Ausbau der Fahrradstationen an Bahnhöfen, eine bayernweit kostenlose barrierefreie Fahrradmitnahme in Zügen des Nahverkehrs und die Erstellung eines Förderprogram… weiterlesen

Veröffentlicht am: 18.03.2013