zurück

3. Bayerische Fachtagung Radverkehr in Regensburg

Voller Saal im Leeren Beutel

Unter dem Motto Fokus.Rad: Best Practice in Radverkehr versammelten sich am 14.4. 2016 über 80 Fachexperten und Interessierte in Regensburg und tauschten sich über aktuelle Projekte und Themen der Radverkehrsförderung aus. Möglich gemacht hatte dies eine Kooperation der AGFK Bayern und des ADFC Bayerns, welche gemeinsam zur 3. Bayerischen Fachtagung Radverkehr nach Regensburg einluden.

Für die Stadt Regensburg eröffnete Anton Sedlmeier, Leiter des Stadt- entwicklungsamt und stellv. Leiter des Planungs- und Baureferats, die Veranstaltung und wies auf die aktuellen Projekte, Förderungen aber auch Aufgaben der Stadt hinwies. Als Raum des regen Austausches hatte Matthias Dießl, Vorsitzender der AGFK Bayern, die Veranstaltung in seinem Grußwort angekündigt. Auch Armin Falkenhein, Vorsitzender des ADFC Bayern, wies darauf hin und unterstrich erneut das hohe Nachfragepotential, das mit entsprechend gutem Angebot an Radverkehrsinfrastruktur abgerufen werden könne.

Dennis Steinsiek, Mobilitätsexperte, stimmte in seinem Vortrag über Radverkehr in Dänemark und den Niederlanden die Anwesenden auf den Tag ein und gab einfache Tipps und Ideen weiter, wie das Fahrradfahren in anderen Ländern erleichtert wird. Danach gab Stefan Blauth von der Obersten Baubehörde im Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, erste Einblicke in den neuen Radverkehrsplan Bayern.

Kurzvorträge mit Gruppendiskussionen

Am Nachmittag erwartete die Gäste eine interaktive Session, wobei acht FachreferentInnen ihre Projekte vorstellten. In vier Themenblöcken wurden folgende Projekte vorgestellt:

Öffnung Innenstädte für den Radverkehr

> Thomas Großmüller, Regensburg: Respekt bewegt.

> Dirk Kleinerüschkamp, Aschaffenburg: Miteinanderzone

Radabstellanlagen

> Hugo Walser, Nürnberg: Radständer in Stadtteilen

> Egbert Haas, Garching b. München: Radabstellanlagen in Garching

Lastenräder als Transportmittel

> Kerstin Swoboda, IHK München: Förderprogramm Lastenräder

> Nanna Beyer, Wiesbaden: Kiezkaufhaus Wiesbaden

Integration auf dem Rad

> Zsuzsanna Majzik, Erlangen: BIG-Projekt

> Helmut Schweiger, ADFC München: Fahrradkurse für Geflüchtete

Im Anschluss an diese Kurzvortragsreihe tauschten sich TeilnehmerInnen mit den jeweiligen ReferentInnen aus und liessen dadurch an den vier Thementischen anregende und aufschlussreiche Diskussionen entstehen. So konnte auch das eigene Netzwerk erweitert werden und weitere Details zu den Projekten geklärt werden.

Alle Vorträge der Veranstaltung können im internen Medienbereich eingesehen und heruntergeladen werden. Bilder der Fachtagung finden Sie ebenfalls im internen Mediabereich der AGFK Homepage.

 

Veröffentlicht am: 19.04.2016