zurück

10. Fahrradkommunalkonferenz in Erlangen

Am 14. / 15. November fand in Erlangen die 10. Fahrradkommualkonferenz statt. Unter dem Motto: “Innovationen im Radverkehr – finden und umsetzen” trafen sich rund 300 Radverkehrsexperten aus ganz Deutschland um voneinander zu lernen. Zur abendlichen Auftaktveranstaltung im E-Werk fanden sich auch Nobert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, der Schirmherr der AGFK Bayern, Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr, Matthias Dießl, Landrat des Landkreises Fürth und AGFK Bayern Vorsitzender, sowie Prof. Dr. Reinhold Bauer, Universität Stuttgart, und Dr. André Fischer, Leiter der Lokalredaktion Nürnberger zeitung, ein. Ihre lebendige Podiumsdiskussion war Initialzündung für einen regen Austausch untereinander, der auch am zweiten Konferenztag von den Teilnehmern fortgesetzt wurde. Ein umfassendes Angebot an Workshops sorgte für vertiefende Einblicke in verschiedene Themengebieten.

Die Fahrradkommunalkonferenz wird jährlich vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und dem Deutschen Institut für Urbanistik in Zusammenarbeit mit den kommunalen Spitzenverbänden durchgeführt. Gastgeber waren der Freistaat Bayern und die Stadt Erlangen unter Mitwirkung der AGFK Bayern.

Weitere Informationen zur Veranstaltung hält die Difu-Webseite bereit.

Veröffentlicht am: 17.11.2016