Ingolstadt: Radltag anlässlich des 200-jährigen Jubiläums

IN-City feiert 200. Geburtstag des Fahrrads

Seit mittlerweile zwei Jahrhunderten begleitet uns die Erfindung des Barons Karl von Drais durch unseren Alltag – das Fahrrad. Diese anfangs pedallose  Laufmaschine hat sich über die Zeit enorm weiterentwickelt. Doch bis heute gibt es stets neue Ideen um das Fahrrad noch innovativer zu gestalten. Diese … weiterlesen

Veröffentlicht am: 21.03.2017
Bereiche: Allgemein, News

Nürnberg: Lastenfahrrad statt Transporter

Lastenfahrrad statt Transporter – wie funktioniert das in der Praxis?

Stunde der Wahrheit für das Mikro-Depot: Die KEP-Unternehmen DPD und GLS setzen unter wissenschaftlicher Leitung der Technischen Hochschule Nürnberg Lastenräder in der Innenstadt und in einem Wohngebiet von Nürnberg ein. Unterstützt wird das Projekt vom Bayerische… weiterlesen

Veröffentlicht am: 20.03.2017
Bereiche: Allgemein

Erinnerung: Fachseminar Fördermittel 2017

Am 30. März findet in Nürnberg das AGFK Bayern Fachseminar zu “Direkten und indirekten Fördermöglichkeiten für den Radverkehr” statt. Das Seminar bietet eine Übersicht an Fördermöglichkeiten auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene sowie Lösungen zu konkreten Fragestellungen. Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an die Rad… weiterlesen

Veröffentlicht am: 20.03.2017
Bereiche: Allgemein

Landkreis Starnberg: Neue Radlkarte erschienen – Vielfalt für Radfahrer

Pünktlich zu Beginn der Fahrradsaison ist die neue Radlkarte „Kreisradwanderweg“ für den Landkreis Starnberg erschienen. Darin enthalten sind zahlreiche interessante und abwechslungsreiche Radtouren im Landkreis Starnberg, die Einheimische und Gäste zu einer Entdeckungsreise mit dem Fahrrad einladen. Eine Premiere feiert in diesem Ja… weiterlesen

Veröffentlicht am: 15.03.2017
Bereiche: Allgemein

Bayerischer Auftakt STADTRADELN in Lindau

Veranstaltungsort des diesjährigen bayerischen Auftakt STADTRADELN wird die Stadt Lindau am Bodensee sein. Zusammen mit der AGFK Bayern organisiert die Mitgliedskommune den feierlichen Start und lädt am 5. Mai an den Lindauer Hafen ein. BesucherInnen erwartet ein buntes Rahmenprogramm: kostenlose Registrierung des Fahrrades bei der Polizei, k… weiterlesen

Veröffentlicht am: 14.03.2017
Bereiche: Allgemein

Hinweis: Radverkehrsprogramm Bayern 2025

Mit dem neuen Radverkehrsprogramm Bayern 2025, das Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann am 23.02.2017 auf der Freizeitmesse f.r.e.e in München vorgestellt hat, kommt der Radverkehr in Bayern mächtig in Schwung. „Bayern soll bis 2025 ein durchgängiges Radverkehrsnetz erhalten. Dabei wollen wir auch die Infrastruktur sowie di… weiterlesen

Veröffentlicht am: 13.03.2017
Bereiche: Allgemein

Mit vielfältigen Aufgaben und Themen in die neue Radsaison starten – aus Coburg berichtet Radverkehrsbeauftragte Marita Nehring

“Stadt und Landkreis Coburg sind als Gründungsmitglieder noch nicht als fahrradfreundliche Kommunen zertifiziert. Ein Grund dafür ist, dass die bestehende Radwegebeschilderung zwischenzeitlich sehr in die Jahre gekommen ist. Hier ist eine gemeinsam abgestimmte Neubeschilderung geplant, die im ersten Schritt mit einer Neukonzeption dweiterlesen

Veröffentlicht am: 13.03.2017
Bereiche: Allgemein

STADTRADELN in Bayern: Teilnahme der Landkreise

Der Freistaat Bayern unterstützt auch 2017 wieder die Aktion STADTRADELN. Durch die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr steht dieses Jahr ein Förderbetrag von insgesamt 80.000 € zur Verfügung. Hiermit wird den Kommunen eine kostenfreie bzw. kostenreduzierte Teilnahme ermöglicht. Die Teiln… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2017
Bereiche: Allgemein

Freisinger Innenstadt wird fahrradfreundlich

Die Stadt Freising hat mit der Umgestaltung ihrer Innenstadt begonnen. Wesentliches Ziel ist die Stärkung des Fuß- und Radverkehrs durch das Einrichten eines verkehrsberuhigten Bereichs. Hierzu wird die derzeitige Trennung der Verkehrsteilnehmer aufgehoben und der gesamte Straßenraum niveaugleich und barrierefrei ausgebaut.

Im Zuge der Neu… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2017
Bereiche: Allgemein

Förderung Radsicherheitscheck 2017

Für die Bevölkerung eine kostenlose Fahrradüberprüfung – für die Kommune eine wunderbare Präsentationsfläche und Dienstleistung für ihre Fahrradfahrerinnen und – fahrer: Der Radsicherheitscheck.

Mit dem Radsicherheitscheck können Kommunen ihren Bürgerinnen und Bürgern eine kostenlose Überprüfung ihres Fahrrads … weiterlesen

Veröffentlicht am: 10.02.2017

Hinweis: BMUB fördert Investitionen in den Radverkehr

Klimaschutz/Kommunen

BMUB fördert Investitionen in den Radverkehr
Neue Runde im Bundeswettbewerb „Klimaschutz durch Radverkehr“

Mehr Radverkehr ist ein wichtiger Baustein, um die Klimaziele der Bundesre-gierung im Verkehrsbereich zu erreichen. Das Bundesumweltministerium fördert daher seit 2016 Investitionen in die Radverkehrsinfr… weiterlesen

Veröffentlicht am: 07.02.2017
Bereiche: Allgemein

Hinweis: BMUB fördert groß angelegten Lastenrad-Test / Unternehmen gesucht

Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) fördert das Bundes-umweltministerium das dreijährige Projekt „Lastenrad-Test“ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Das Mobilitätsprojekt soll den Einsatz von Lastenrädern in der gewerblichen Nutzung stärken und so einen Beitrag zur Minderung der Treibhausgasem… weiterlesen

Veröffentlicht am: 03.02.2017
Bereiche: Allgemein

Landkreis Fürth: Neues Verkehrsschild für Radverkehr

Neues Verkehrsschild bei Wachendorf soll Situation zwischen Radfahrern und Autofahrern verbessern

Auf der Verbindungsstraße zwischen Wachendorf und Fürth kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen Autofahrern und Radfahrern. Mit einem neuen Verkehrsschild erhofft sich der Landkreis Fürth eine Verbesserung der Situation, mittelfristig s… weiterlesen

Veröffentlicht am: 25.01.2017
Bereiche: Allgemein

Terminhinweis: European Cycle Logistics Conference 2017, 20. – 21 März, Wien

Die Stadt Wien ist Gastgeber und Partner der European Cycle Logistics Conference 2017 am 20. und 21. März 2017.

Rund 300 Teilnehmer aus ganz Europa werden zur der Konferenz dieses sehr dynamischen Wirtschaftszweiges erwartet, von dem sich viele einen wesentlichen Beitrag zur Lösung städtischer Verkehrsprobleme durch den stark gestiegenen Liefer… weiterlesen

Veröffentlicht am: 17.01.2017

AGFK Newsletter Dezember 2016

In der brandneuen Ausgabe des AGFK Newsletters informieren wir Sie wieder über die aktuellen Geschehnisse rund um die AGFK. Dieses Mal stellen wir Ihnen unter anderem die Kampagne „SchulWEGParker“ noch einmal vor und blicken zurück auf die Highlights des letzten halben Jahres. Außerdem freuen wir uns, Ihnen neue Projekte, Veröffentlichunge… weiterlesen

Veröffentlicht am: 20.12.2016
Bereiche: Allgemein

Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten

Am 14. Dezember traten einige Änderungen der bereits im Sommer beschlossenen Novelle der StVO in Kraft. Den Radverkehr betreffen dabei folgende Neuheiten:

  • Kinder unter 8 Jahren dürfen nun auf baulich getrennten Radwegen fahren, falls vorhanden.
  • Beim Fahren auf dem Gehweg dürfen mindestens 16 Jahre alte Aufsichtspersonen die Kinder begleiten.
  • Di
weiterlesen
Veröffentlicht am: 15.12.2016
Bereiche: Allgemein

Jahresbericht 2016 der AGFK Bayern

Im Jahr 2016 wurde viel für den Radverkehr getan: Mittendrin die AGFK Bayern. Bei zahlreichen Veranstaltungen haben Geschäftsführung, Vorstand, Koordinationsbüro und selbstverständlich die Mitgliedskommunen mit ihrem direkten Einsatz vor Ort erfolgreich daran gearbeitet, dass das Radfahren in Bayern im Jahr 2016 noch angenehmer und siche

weiterlesen
Veröffentlicht am: 15.12.2016
Bereiche: Allgemein

Landkreis Starnberg : Ein Alltagsradroutennetz für den Landkreis Starnberg

Der Landkreis Starnberg freut sich, jetzt ein geprüftes Alltagsradroutennetz zu haben und die notwendigen Maßnahmen auf den Weg bringen zu können.

Ausgangssituation

Der Landkreis Starnberg fördert seit Jahren den Radverkehr und möchte dessen Anteil am Modal Split weiter erhöhen. Für das bestehende Radroutennetz des Landkreises Starnberg … weiterlesen

Veröffentlicht am: 15.12.2016
Bereiche: Allgemein

Umfrage zum Bedarf an Fahrradleasingmodellen bei den Mitgliedern der AGFK Bayern

Bayern will den Radverkehrsanteil an den zurückgelegten Wegen bis 2025 auf 20 % (2008 rund 11 %) erhöhen, dafür sind große Anstrengungen zur Förderung des Radverkehrs erforderlich. Der stetige Ausbau und die Verbesserung der Infrastruktur für das Fahrrad sind neben Service, Kommunikation und Information ein wesentlicher Bestandteil der Radvweiterlesen

Veröffentlicht am: 14.12.2016

Fahrradstadt Augsburg: Pump dir was!

Die Fahrradstadt Augsburg hat neue Fahrradpumpen installiert und berichtet über den Erfolg:

Pump Dir was!

»Luft holen« für Radler ist Imagegewinn für die Fahrradstadt

In der Augsburger Innenstadt können sich Radler seit Juli 2016 erstmals „etwas Pumpen“. Zwei öffentliche Luftpumpen (Type Green Air/Hersteller: Jan Kuipers Nunspeet) st… weiterlesen

Veröffentlicht am: 13.12.2016
Bereiche: Allgemein

Mobilitätsforum in Zirndorf, Landkreis Fürth

Am 21. November 2016 trafen sich erstmal Bürgermeister und Radverkehrsbeauftragte eines Landkreises zum Mobilitätsforum, einer neuen AGFK Bayern Veranstaltungsreihe. Ziel ist dabei die Etablierung eines regelmäßigen Erfahrungsaustausches auf Landkreisebene, um alle Kommunen der Gebietskörperschaft gleichermaßen in den Prozess der R… weiterlesen

Veröffentlicht am: 22.11.2016
Bereiche: Allgemein

10. Fahrradkommunalkonferenz in Erlangen

Am 14. / 15. November fand in Erlangen die 10. Fahrradkommualkonferenz statt. Unter dem Motto: “Innovationen im Radverkehr – finden und umsetzen” trafen sich rund 300 Radverkehrsexperten aus ganz Deutschland um voneinander zu lernen. Zur abendlichen Auftaktveranstaltung im E-Werk fanden sich auch Nobert Barthle, Parlamentari… weiterlesen

Veröffentlicht am: 17.11.2016
Bereiche: Allgemein

STADTRADELN 2016 in Bayern: Ein Feuerwerk der Radl-Gefühle

Schon Adam Opel wusste: „Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad“.

Die Kampagne STADTRADELN zeigte auch in diesem Jahr, dass das Fahrradfahren nicht nur angenehm, sondern zudem äußerst erfolgreich ist: In ganz Deutschland nahmen 496 Kommunen bei der 3-wöchigen Fahrradaktion t… weiterlesen

Veröffentlicht am: 31.10.2016

AGFK Bayern Auszeichnungsveranstaltung und Saisonabschluss STADTRADELN Bayern

Innenminister Joachim Herrmann zeichnete am 24. Oktober im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Orangeriesaal des Schloss Nymphenburg in München mit dem Landkreis Fürth sowie den Städten Ingolstadt und Landshut gleich drei Mitglieder der AGFK Bayern als „Fahrradfreundliche Kommunen“ aus. Im Rahmen der Veranstaltung werden außerde… weiterlesen

Veröffentlicht am: 24.10.2016
Bereiche: Allgemein

AGFK Bayern Gründungsmitglied Vilshofen empfängt BR Radltour

BR Radltag in Vilshofen und die AGFK Bayern zeigt Präsenz in ihrer Mitgliedskommune.

Im Rahmen der BR Radltour fand am Donnerstag, den 4. August, bei bestem Wetter ein Novum der BR Radltour statt: der BR Radltag. Start und Ziel der für alle interessierten Radler offenen Tagestour war Vilshofen. Diese Gelegenheit nutzte die AGFK Bayern und präsentiert… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.08.2016
Bereiche: Allgemein

Ganz Bayern im STADTRADELN Fieber: 2016 ist Radljahr!

Auch wenn das Wetter bisher nicht überall mitgemacht hat, die teilnehmenden STADTRADLERinnen und STADTRADLER stört das wenig. In mehr als 200 Kommunen in Bayern heißt es seit 1. Mai 2016: Egal obs regnet oder schneit, ich fahr mit dem Radl!

Gemäß diesem Motto sind deutschlandweit in 490 Kommunen 102.505 aktive RadlerInnen am Start und lenken ihr Rad … weiterlesen

Veröffentlicht am: 01.07.2016
Bereiche: Stadtradeln

Hinweis: Smartphone App für Verkehrssicherheit

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat startet eine mehrsprachige Informationskampagne für Zugewanderte. Bestandteil der “German Road Safety” Kampagne ist auch eine App für das Smartphone, die in Deutsch, Englisch und Arabisch nicht nur über die gelten Verkehrsregeln hierzulande aufklärt, sondern ebenfalls viele weitere nütz… weiterlesen

Veröffentlicht am: 27.06.2016
Bereiche: Allgemein

STADTRADELN – Saison 2016 in vollem Gange

Am 1. Mai 2016 wurde der Start für die neunte STADTRADELN-Saison in Berlin gegeben: Seitdem haben sich deutschlandweit 447 Kommunen angemeldet, um bei diesem Fahrradfahr-Wettbewerb teilzunehmen. Ein Rekord!

Durch eine Kooperation zwischen AGFK Bayern und dem Bayerischen Staatsministerium des Innern konnten in diesem Jahr 204 bayerische Kommune… weiterlesen

Veröffentlicht am: 25.05.2016

Update: kostenloser Lastenpedelecs-Verleih startet in Erlangen

Joachim Kaluza, Radverkehrsbeauftragter der Stadt Erlangen, berichtet über das neueste Projekt aus der ausgezeichneten Mitgliedskommune der AGFK Bayern:

Die Stadt Erlangen hat fünf elektrounterstützte Transporträder in verschiedenen Größenklassen und Bauweisen erworben. Mit diesem Projekt soll darauf hingewiesen werden, dass in der S… weiterlesen

Veröffentlicht am: 20.05.2016
Bereiche: Allgemein

Ingolstadt hat die Hauptbereisung der AGFK Bayern erfolgreich bestanden

Am 27. April wurde Ingolstadt anhand strenger Prüfkriterien auf seine Fahrradfreundlichkeit hin bewertet. Fazit: die Stadt hat die Hauptbereisung durch die AGFK Bayern erfolgreich bestanden. Damit ist Ingolstadt neuer Titelaspirant auf die Auszeichnung “Fahrradfreundliche Kommune in Bayern”, die die AGFK Bayern einmal jährlich … weiterlesen

Veröffentlicht am: 20.05.2016
Bereiche: Allgemein

AGFK Bayern auf Fachexkursion in Erlangen 2016

Auf Einladung der AGFK Bayern fand am 13. Mai 2016 die jährliche Fachexkursion in Erlangen statt. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Dr. Florian Janik nutzten 25 Teilnehmer aus verschiedenen AGFK Mitgliedskommunen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch an konkreten Praxisbeispielen. Herr Martin Grosch vom Amt für Stadtentwicklun… weiterlesen

Veröffentlicht am: 18.05.2016
Bereiche: Allgemein

3. Bayerische Fachtagung Radverkehr in Regensburg

Voller Saal im Leeren Beutel

Unter dem Motto Fokus.Rad: Best Practice in Radverkehr versammelten sich am 14.4. 2016 über 80 Fachexperten und Interessierte in Regensburg und tauschten sich über aktuelle Projekte und Themen der Radverkehrsförderung aus. Möglich gemacht hatte dies eine Kooperation der AGFK Bayern und des ADFC Bayerns, welche gemei… weiterlesen

Veröffentlicht am: 19.04.2016

VCD Projekt: Mehr Platz fürs Rad!

Der Verkehrsclub Deutschland hat auf seiner Internetpräsenz eine informative Sammlung bundesweiter Praxisbeispiele ernsthafter Radverkehrsförderung zusammengetragen. Unter dem Projektnamen “Mehr Platz fürs Rad!” werden in den Kategorien Verkehrsflächen sowie Abstellanlagen gute, den Rahmen der StVO ausschöpfende Beis… weiterlesen

Veröffentlicht am: 11.04.2016
Bereiche: Allgemein

Radwelten: Wie fährt man in der Türkei Fahrrad? Fahrradkultur und Radverkehrssituation in der Türkei

Die Radkultur in der Türkei steckt noch in ihren Kinderschuhen.  Der Verkehr ist auf Fußverkehr sowie motorisierten Individual- und öffentlichen Nahverkehr ausgelegt. Schlecht ausgebaute bis nicht vorhandene Radinfrastruktur in den Großstädten führt dazu, dass Radfahrer ein äußerst seltenes Phänomen auf den Straßen sind. Radwege i… weiterlesen

Veröffentlicht am: 24.03.2016

Radwelten: Was sollte eine Kommune bei gespendeten Fahrrädern beachten?

Es sollte darauf geachtet werden, dass ausreichend Abstellmöglichkeiten bestehen. Da die Unterkünfte meistens in bestehende Infrastruktur eingebettet werden und nicht auf die Bedürfnisse ausgelegt sind, sind Fahrradabstellanlagen für die Bewohnerschaft meistens nicht genügend vorhanden. Weiterhin muss beachtet werden, dass die Fahrr… weiterlesen

Veröffentlicht am: 24.03.2016

Radwelten: Warum gehen Flüchtlinge unterschiedlich sorgsam mit dem Fahrrad um?

In vielen Ländern gilt das Fahrrad als Transportmittel für Arme. Aufgrund der explosionsartigen Wachstumsquoten in Ländern wie der Türkei, Saudi-Arabien oder China und der stetigen Orientierung nach Westen ist dort auch eine Zunahme an Besitz von fossilen Statusobjekten zu verzeichnen. Durch die zunehmende Individualisierung der Gesellscha… weiterlesen

Veröffentlicht am: 23.03.2016

Radwelten: Welche Auswirkungen kann der muslimische Fastenmonat Ramadan auf die Verkehrssicherheit haben?

Der wichtige islamische Fastenmonat (übersetzt, ‚der heiße Monat‘), der je nach Mondkalenderjahr oft, aber nicht immer, zwischen Mai und Juli stattfindet und eine der fünf Säulen des Islams ausmacht, hat oft zur Folge, dass religiöse Moslems aufgrund der reduzierten Nahrungszufuhr geschwächt und erschöpft sind. Der Ramadan findet im ne… weiterlesen

Veröffentlicht am: 22.03.2016

AGFK Bayern Facharbeitskreissitzung in Ismaning 2016

Am Donnerstag, den 17. März 2016, traf sich die AGFK Bayern zur Facharbeitskreissitzung in Ismaning. Gemeindebürgermeister Dr. Alexander Greulich eröffnete die Veranstaltung und wies dabei auf die positive Entwichklung des Radverkehrs in seiner Kommune hin. Im weiteren Verlauf sprachen AGFK Bayern Geschäftsführer Thomas Neubauer und Chrsi… weiterlesen

Veröffentlicht am: 22.03.2016

Radwelten: Wie fährt man in China Fahrrad? Fahrradkultur und Radverkehrssituation in China

Viele chinesische Touristen besuchen Deutschland aufgrund der kulturellen und kulinarischen Highlights. Deswegen gilt es auch chinesische Touristen für den Radverkehr in Deutschland anzusprechen, gerade weil das Fahrrad chinesischer Importschlager und Kulturgut ist. Die Sozialisierung des Fahrrads begann in China bereits gegen Ende des 19. J… weiterlesen

Veröffentlicht am: 22.03.2016

Radwelten: Best Practice Fahrrad und Integration II

Wer bietet Fahrradkurse an?

Fahrradkurse für Flüchtlinge bilden ein wichtiges Standbein der sozialen und ökonomischen Förderung von Neuankömmlingen. Mittlerweile bieten viele kommunale Organisationen und Vereine Fahrradkurse für Geflüchtete an.  Da aber besonders viele Migrantinnen noch nicht Fahrradfahren können, haben sich vie… weiterlesen

Veröffentlicht am: 21.03.2016

Radwelten: Best Practice Fahrrad und Integration I

Vor allem durch das ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger konnte ein wesentlicher Anteil zur Integration von Migranten und Flüchtlingen durch das Fahrrad geleistet werden. Hier sollen nur zwei der unzähligen Projekte herausgestellt werden um zu zeigen, wie einfach solche Maßnahmen in weiteren Kommunen umgesetzt werden k… weiterlesen

Veröffentlicht am: 18.03.2016

Radwelten: Wer haftet bei Unfällen auf dem Fahrrad?

Viele Kommunen haben Angst, dass enorme ökonomische und juristische Probleme aufkommen können, wenn ausländische Bürgerinnen und Bürger auf dem Fahrrad einen Unfall verursachen und keine Haftpflichtversicherung besitzen. Dabei muss darauf hingewiesen werden, dass die private Haftpflichtversicherung nicht gesetzlich vorgeschrieben … weiterlesen

Veröffentlicht am: 17.03.2016

Radwelten: Warum können viele muslimische Frauen nicht fahrradfahren?

Fahrradfahrende Frauen sind in einigen muslimisch geprägten Ländern eine Seltenheit. Aufgrund von kulturellen Traditionen sind Frauen auf Fahrrädern von den patriarchalen Strukturen nicht erwünscht. Dies ist zum einen der für Frauen scheinbar ungeeigneten Sitzposition geschuldet, da die Angst besteht, dies könnte Auswirkungen auf deren … weiterlesen

Veröffentlicht am: 14.03.2016

Radwelten: Wie fährt man in Syrien Fahrrad? Fahrradkultur und Radverkehrssituation in Syrien

Die meisten der in Deutschland aufgenommenen Flüchtlinge im Jahr 2015 stammten aus Syrien (159.000 Erstanträge). Seit 2011 befindet sich das einstige 20 Millionen-Einwohner-Land in einem komplexen Bürgerkrieg. Städte wie Damaskus, Darʿā oder Homs wurden dadurch weitgehend zerstört und damit auch große Teile ihrer Verkehrsinfrastruktu… weiterlesen

Veröffentlicht am: 11.03.2016

Radwelten: Verkehrsregeln in verschiedenen Sprachen

Wie können Flüchtlinge, aber auch Migranten oder Touristen in Deutschland sicher Fahrrad fahren, wenn sie die Verkehrsregeln nicht kennen? Das Verkehrssystem in Deutschland erscheint für ausländische Bürgerinnen und Bürger oftmals komplexer als das Gewohnte und kann überfordern. Neben der Sprachbarriere für viele ausländische Neua… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2016

Neuer Vorsitzender der AGFK Bayern, Matthias Dießl stellt sich vor

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“ Ausgerechnet der Gründer der Firma Opel, Adam Opel, hat dies einst gesagt. Wenn schon ein Autobauer auf das Rad schwört, will das etwas heißen!

Für die Beliebtheit des Fahrrades gibt es viele Gründe. Schnell und preiswert gelangt man von A … weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2016
Bereiche: Allgemein

Radwelten: Warum sollten Kommunen das Radfahren von Flüchtlingen fördern?

Der Großteil der nach Deutschland fliehenden Menschen hat eine komplexe Mobilitätsgeschichte hinter sich. Ob über Wasser, Land oder Luft, mit dem Auto, Flugzeug, Boot, zu Fuß oder dem Fahrrad, die unterschiedlichsten Transportmittel dienten zur Flucht, so lange sie die Fluchtbewegungen beförderten. In Deutschland angekommen verändert sic… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2016

Andere Räder, andere Sitten. AGFK Bayern startet Kampagne “Radwelten”

Wie können die bayerischen Kommunen bei der Bewältigung der zunehmenden Zuwanderung sinnvoll durch die AGFK Bayern unterstützt werden? Die AGFK Bayern fördert den Radverkehr nicht nur für einheimische Radfahrerinnen und Radfahrer, sondern möchte auch Menschen zur nachhaltigen Mobilität bewegen, die erst neu im Land sind, oder nur vorüber… weiterlesen

Veröffentlicht am: 08.03.2016

Neuer Vereinsvorstand – Abschied von Marlene Wüstner als Vorsitzende

Zum 1. März verabschiedet sich Marlene Wüstner als Vorsitzende der AGFK Bayern. Bereits am 11. Februar wurde Frau Wüstner auf einer Mitgliederversammlung im Rahmen der Reise- und Freizeitmesse f.re.e in München im Beisein von Staatsminister Joachim Herrmann gebührend verabschiedet. Auch die AGFK spricht Frau Wüstner ihren Dank für drei Jahr… weiterlesen

Veröffentlicht am: 07.03.2016
Bereiche: Allgemein

Bayerisches Staatsministerium veröffentlicht Ergebnisse der Internetumfrage zum Radverkehr

Das Bayerische Staatministeruim des Innern, für Bau und Verkehr wollte es für die Ausarbeitung des Bayerischen Radverkehrsplan 2025 genauer wissen. Um die zukünftige Radverkersföderung des Landes besser an den Bedürfnissen der Nutzer zu orientieren, erhob das Ministerium mittels einer Internetumfrage Daten. Der Online-Fragebogen war daf… weiterlesen

Veröffentlicht am: 04.03.2016
Bereiche: Allgemein

STADTRADELN 2016: Staatsministerium sichert erhöhte Förderung zu

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr unterstützt auch dieses Jahr in Kooperation mit der AGFK Bayern bayerische Kommunen beim Stadtradeln.
Für die Teilnahme an der Kampagne Stadtradeln 2016 stehen 75.000 € zur Verfügung. Damit wird die Teilnahmegebühr jeweils bis zu dem Maximalbetrag von 1500.-€ übernommen. D… weiterlesen

Veröffentlicht am: 26.02.2016
Bereiche: Allgemein

Verkehrsminister Joachim Herrmann unterstützt Ziele der AGFK Bayern

Schon fast traditionell tauschte sich Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann im Rahmen der Reise- und Freizeitmesse f.re.e am 11.2. in München mit Bürgermeister/innen und Landräten der Mitgliedskommunen zur Zukunft des Radverkehrs im Freistaat Bayern aus. Der Minister machte dabei deutlich, dass er den Verein dabei unterstützt, eine… weiterlesen

Veröffentlicht am: 15.02.2016
Bereiche: Allgemein

Starke Partner im neuen Beirat der AGFK Bayern

Die AGFK Bayern wird ab sofort  von einem hochkarätig besetzten Beirat unterstützt. Unter dem Vorsitz von Christian Ude (Alt-OB Landeshauptstadt München) und der Stellvertreter Prof. Dr. Albrecht Hesse (stellvertretender Intendant Bayerischer Rundfunk) und Marlene Wüstner (Vorsitzende des Vereins) hat der Beirat des Vereins in seiner ko… weiterlesen

Veröffentlicht am: 28.01.2016
Bereiche: Allgemein

Für das Rad – Städte gestalten und verändern

Am 2. und 3. März findet in Graz eine der größten Konferenzen zum Thema urbaner Raum statt. Bei der Urban Future Conference treffen sich Politiker/-innen, Planer-/innen, Vertreter/-innen gesellschaftlicher Gruppen und Wirtschaftsakteure über die Stadt von Morgen zu sprechen. Dabei wird auch das Thema Verkehr – und insbesondere der Rad… weiterlesen

Veröffentlicht am: 26.01.2016
Bereiche: Allgemein

Radfahren im Winter – Tipps und Strategien des Österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie

Das Fahrrad bietet eine flexible und kostengünstige Möglichkeit, Alltags- und Freizeitwege genussvoll zurückzulegen.

Der Radverkehr unterliegt gerade in Österreich einer ausprägt saisonalen Schwankung. Im Winter ist nur ein geringer Teil jener Personen radfahrend unterwegs, die dies auch im Sommer sind. Das bmvit hat daher einen Leitfaden weiterlesen

Veröffentlicht am: 12.01.2016
Bereiche: Allgemein

Jahresbericht 2015 der AGFK Bayern

Im Jahr 2015 wurde viel für den Radverkehr getan: Mittendrin die AGFK Bayern. Bei zahlreichen Veranstaltungen haben Geschäftsführung, Vorstand, Koordinationsbüro und selbstverständlich die Mitgliedskommunen mit ihrem direkten Einsatz vor Ort erfolgreich daran gearbeitet, dass das Radfahren in Bayern im Jahr 2015 noch angenehmer und siche… weiterlesen

Veröffentlicht am: 01.12.2015
Bereiche: Allgemein

Erhebung zu Fahrradabstellanlagen in den Mitgliedskommunen der AGFK Bayern

Von der AGFK Bayern wurde 2015 eine Erhebung über den Zustand und den Bedarf an Fahrradabstellanlagen in den Mitgliedskommunen durchgeführt. Ziel war es, ein realistisches Bild über die vorhanden und den Bedarf für weitere Fahrradabstellanlagen in den Kommunen der AGFK Bayern zu zeichnen, ohne dass dieses Bild Anspruch auf Vollständigkeit erhe… weiterlesen

Veröffentlicht am: 25.11.2015
Bereiche: Allgemein

LH München: Verlängerung der “Radlhauptstadt München” Kampagne

Die Landeshauptstadt München führt die Fahrradkampagne “Radlhaupstadt München” auch in den nächsten Jahren fort und berichtet über den weiteren Verlauf:

Bereits im Jahr 2010 hat sich die Landeshauptstadt München das ehrgeizige Ziel gesetzt, Radlhauptstadt zu werden und neben den bereits vorhandenen Maßnahmen zur Förderung … weiterlesen

Veröffentlicht am: 24.11.2015
Bereiche: Allgemein

Stadt Erlangen: Projekt Transporträder

Joachim Kaluza, Radverkehrsbeauftragter der Stadt Erlangen, berichtet über das neueste Projekt aus der neu ausgezeichneten Mitgliedskommune der AGFK Bayern:

Die Stadt Erlangen erwirbt gegenwärtig einige elektrounterstützte Transporträder in verschiedenen Größenklassen und Bauweisen. Mit diesem Projekt soll darauf hingewiesen werde… weiterlesen

Veröffentlicht am: 23.11.2015
Bereiche: Allgemein

Landkreis Augsburg: Maßnahmen für die kommenden Jahre

Der Landkreis Augsburg möchte in den kommenden Jahren die Nahmobilität weiter fördern. Herr Thomas Huber, Radverkehrsbeauftragter des Landkreises berichtet über die angestrebten Aufgaben:

Der Landkreis Augsburg hat in den letzten Jahren vielfältige Aktivitäten zur Förderung des Radverkehrs realisiert. Neben dem Ausbau von Radverkehrs… weiterlesen

Veröffentlicht am: 20.11.2015
Bereiche: Allgemein

Aschaffenburg: 3. Platz beim Deutschen Fahrradpreis

Mit der Kampagne “Miteinanderzone” gewinnt die Stadt Aschaffenburg beim diesjährigen Deutschen Fahrradpreis. Die AGFK Bayern Mitgliedskommune erreicht mit dieser Kampagne den 3. Platz der Kategorie “Kommunikation” und erklärt, was es sich mit der “Miteinanderzone” auf sich hat:

Das Zentrum der Stadt is… weiterlesen

Veröffentlicht am: 19.11.2015
Bereiche: Allgemein

Wanderausstellung zum Radverkehrshandbuch „Radlland Bayern“

Der Freistaat Bayern fördert den Radverkehr auf vielfältige Weise. Um die Bevölkerung in Städten, Gemeinden und Landkreisen noch besser über die Radverkehrsförderung in Bayern informieren zu können, wurde von der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr eine Wanderausstellung zum Radverkehr… weiterlesen

Veröffentlicht am: 17.11.2015
Bereiche: Allgemein

Imagefilm der AGFK Bayern

 

Der Imagefilm der AGFK Bayern zeigt die Arbeit und Visionen des Vereins auf. In knapp 7 Minuten werden die verschiedenen Aufgabenfelder und Wirkungskreise, wie die Öffentlichkeitsarbeit, Förderung des Netzwerkes der Radverkehrsbeauftragten, oder fachliche Unterstützung durch Seminare und Publikationen erzählt.

Der Fokus dieses Fil… weiterlesen

Veröffentlicht am: 30.10.2015

Die AGFK in Feststimmung 2015

Es gab viel zu feiern am 26.10. im Sophiensaal in München. Die AGFK Bayern hatte zusammen mit der Obersten Baubehörde aus dem Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr zur feierlichen Auszeichnungs- und Abschlussveranstaltung 2015 eingeladen. Ein Termin, der wie im vergangenen Jahr viele Menschen aus der bayerischen Radszene angesproche… weiterlesen

Veröffentlicht am: 26.10.2015

Erfolgreiche Hauptbereisung – Augsburg nun offiziell Fahrradfreundliche Kommune in Bayern

Dass Augsburg sich die Fahrradförderung als ein wesentliches Mittel der zukünftigen Nahmobilität auf die Fahnen geschrieben hat, ist weit über die Grenzen der Fuggerstadt bekannt. Am 8.10. konnte sich nun eine unabhängige Kommission aus Vertretern und Vertreterinnen des Bayerischen Landtages, der Verkehrswacht, der Polizei, des ADFC, der Ob… weiterlesen

Veröffentlicht am: 14.10.2015
Bereiche: Allgemein

AGFK Bayern startet Kampagne „Lichtgestalten“ auf dem Landestag der Verkehrssicherheit in Augsburg

Am 10. Oktober lud das Bayerische Staatsministerium desInnern für Bau und Verkehr zum 5. Landestag der Verkehrssicherheit in die frisch erfolgreich bereiste AGFK Bayern Mitgliedskommune Augsburg. Unter dem Motto „Sicherheit durch Sichtbarkeit“ begrüßten Staatsminister Herrmann, Polizeipräsident Michael Schwald und der Oberbürgerm… weiterlesen

Veröffentlicht am: 12.10.2015

STADTRADELN Saison 2015: Rekorde in Bayern

Die STADTRADELN-Saison in Bayern ging am 30.September mit einem riesigen Feuerwerk zu Ende:
mehr als 39.000 RadlerInnen in Bayern ließen die Autos stehen und stiegen für den Umweltschutz und ihre eigene Gesundheit aufs Rad. Dabei wurden mehr als 8.180.000 Kilometer zusammengetragen und gleichzeitig 1.180 Tonnen CO2 vermieden – das sind mehr als 3 … weiterlesen

Veröffentlicht am: 01.10.2015

AGFK Bayern startet Kampagne “Lichtgestalten”

Die Blätter fallen von den Bäumen, die Tage werden kürzer und nach einem meist schönen Sommer werden das Wetter und damit die Sicht auch schlechter. Einige Radfahrerinnen und Radfahrer sind dennoch ohne ausreichende Beleuchtung auf den Straßen und Radwegen unterwegs und können dadurch für potenzielle Gefährdungen im Straßenverkehr sorgen… weiterlesen

Veröffentlicht am: 24.09.2015
Bereiche: Allgemein

Radzählgerät in Nürnberg eingeweiht  

Ausgezeichnete „fahrradfreundliche Kommunen in Bayern“ dürfen sich nicht nur mit dem Titel und einem entsprechenden Schild schmücken, sondern bekommen aus dem Innenministerium auch einen Zuschuss über 5.000 Euro für die Errichtung einer Radzählanlage. Als erste Kommune hat Nürnberg das Angebot nun genutzt:  Anfang August weihten die … weiterlesen

Veröffentlicht am: 04.09.2015
Bereiche: Allgemein

AGFK Bayern veröffentlicht Leitfaden Baustellen

Um als Mitglied in der AGFK Bayern aufgenommen zu werden, werden in der jeweiligen bayerischen Kommune sogenannte Vor- und Hauptbereisungen durchgeführt. Diese untersuchen die Kommune auf unterschiedliche Kriterien, welche für eine Aufnahme erfüllt werden müssen. Im Rahmen dieser Bereisungen wurde deutlich, dass gerade bei Baustellen Verbe… weiterlesen

Veröffentlicht am: 16.07.2015

Bericht von der Geschäftsführung

Verstärkung in der AGFK Bayern Geschäftstelle

Seit März arbeitet Birgit Borovicka halbtags in der Geschäftsstelle für den Verein. Sie erreichen Frau Borovicka außer mittwochs jeweils vormittags unter Tel. 09131 86 2593 oder per E-Mail: birgit.borovicka@agfk-bayern.de.

Neue Mitglieder in der AGFK Bayern

Mit dem Landkreis München und der Stweiterlesen

Veröffentlicht am: 02.07.2015
Bereiche: Allgemein

Fachexkursion nach Erlangen am 22.5.2015 mit Teilnehmerrekord

22.05.2015

Das Netzwerk der AGFK Bayern wächst und wächst. Dass Radverkehr in immer mehr Kommunen eine wichtige Rolle spielt, zeigt auch das stetig steigende Interesse an den Fachveranstaltungen der AGFK.

Am 22.5. fand die erste Fachexkursion dieses Jahres nach Erlangen statt. Bei bestem Radl-Wetter fuhren etwa 30 Vertreterinnen  und Vertreter aus den Mitg… weiterlesen

Veröffentlicht am: 09.06.2015

Wie wir Bayern aufs Rad bringen

Neben der direkten Unterstützung der Kommunen in Fragen der Radverkehrsförderung ist ein Ziel der AGFK Bayern, die politischen Weichen auf Landesebene Richtung Radverkehr zu stellen.

Dazu wurde die AGFK Bayern, zusammen mit anderen Akteuren der Radverkehrsförderung im letzten Oktober vom Verkehrsausschuss im bayerischen Landtag in einer drei… weiterlesen

Veröffentlicht am: 19.03.2015
Bereiche: Allgemein

Fachgespräch mit Innenminister Herrmann am 19.2.2015

Am 19. Februar lud die AGFK Bayern ihre Mitgliedskommunen erneut zu einem Fachgespräch mit Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann auf der Sport- und Freizeitmesse f.re.e in München ein. Rund 55 Bürgermeister, Landräte und Radverkehrsbeauftragte folgten dieser Einladung und informierten sich über den aktuellen Stand der Radverkehrsf… weiterlesen

Veröffentlicht am: 24.02.2015

Feierlicher Jahresabschluss der AGFK Bayern am 15.12.2014

Innenminister Joachim Herrmann zeichnete im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit der Landeshauptstadt München, Ismaning und Herzogenaurach gleich drei Städte und Gemeinden aus. Alle drei Kommunen haben sich einem komplexen Zertifizierungsprozess unterzogen und dürfen sich ab dem 15.12. offiziell „Fahrradfreundliche Stadt / Gemei… weiterlesen

Veröffentlicht am: 16.12.2014
Bereiche: Allgemein

Jahresbericht 2014 AGFK Bayern e.V.

Die AGFK Bayern ist im dritten Jahr ihres Bestehens ein sehr aktiver Verein. Die Aufgabe, für mehr Radverkehr im Freistaat zu sorgen ist eine spannende und langfristige Herausforderung, die viele verschiedene Facetten aufweist. Die AGFK Bayern arbeitet deshalb mit ihren Mitgliedern an verschiedensten Stellen an der Weichenstellung für eine nachh… weiterlesen

Veröffentlicht am: 12.12.2014

Video zur Hauptbereisung der Landeshauptstadt München

Die Landeshauptstadt München darf sich seit 7. April diesen Jahres offiziell als „fahrradfreundliche Kommune“ bezeichnen und ist damit Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern). Bei der Bewertung durch eine unabhängige Kommission führte zunächst die kommissarische Radverkehrsbeauf… weiterlesen

Veröffentlicht am: 28.11.2014
Bereiche: Allgemein

Augsburg auf dem Weg zur Fahrradstadt 2020

Das Projekt Fahrradstadt 2020 geht auf eine Initiative des ADFC Augsburg und des Fachforums Verkehr der Lokalen Agenda 21 zurück. Ziel ist es dabei, Augsburg bis zum Jahr 2020 zu einer fahrradfreundlichen Kommune weiterzuentwickeln. Dazu gehören insbesondere Maßnahmen basierend auf den „vier Säulen der Radverkehrsförderung“. Entscheid… weiterlesen

Veröffentlicht am: 21.11.2014
Bereiche: Allgemein